LINKS

 

joot Fründe ston zesamme:

(Kölner Dialekt=gute Freunde halten zusammen), hier geht es um Vereine, Verbände, Freundeskreise in Bezug auf Basenji

Es gab in der BRD mehr als einen Basenji-Verein. Über ein Jahr habe ich vergeblich versucht heraus zu bekommen warum das so ist, jedenfalls habe ich mich für den BKD entschieden.

 

BKD (1. Basenji Klub Deutschland von 1977 e.V.)

 

Übergeordnete Organisationen:

VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen) 

Dies ist der Dachverband unter dem die meisten Rassehundevereine organisiert sind. Der VDH repräsentiert Deutschland in der FCI

 

FCI (Die Fédération Cynologique)

Die FCI ist eine der Weltorganisationen der Kynologie. Sie umfasst zur Zeit 90 Mitglieds- und Partnerländer (nur ein Verband pro Land), welche ihrerseits eigene Ahnentafeln ausstellen und die Richter ausbilden. Die F.C.I. garantiert innerhalb ihrer Organisation die gegenseitige Anerkennung der Abstammungsurkunden (Pedigrees) der Länder, wie auch der Richter.

 

Private Initiativen:

 

African Stock Project (Englisch)

Ein Zusammenschluß - von überwiegend amerikanischen -Basenji-Haltern, mit dem Ziel ist Basenji`s aus Afrika in den Westen zu bringen um den Genpool zu vergrößern. Nach meinem Kenntnisstand gibt es in Deutschland nur den Zwinger Kokojambo die „Afrikaner“ importiert haben. Auf dieser Seite gibt es viel Information zum Thema Basenji, sehr interessant ist auch die Onlinebücherei.

 

Datenbank:

Wer wissen möchte, welche Basenjis, mit welcher Farbgebung, bei welchem Züchter mit welchen Einschränkungen und wann geboren wurden, wird hier fündig. Viele Einträge mit Photos. Über 92000 Einträge

 

Basenji-Related Websites (Englisch)

Eine große Auflistung von Internet Seiten von und über Halter, Züchter und mehr.

 

Die Basenji Universität (Englisch)

“The Basenji University (BU) is a practical education concept. The goal is to provide home-study programs in Basenji breed education. The University is designed as an on-going school of learning in which courses on owning, breeding, competing with and judging Basenjis are available year round. The Basenji University is dedicated to preserving the past and educating future breeders, owners, exhibitors and judges of the Basenji.”

 

Hier ist zB auch eine zeitliche Auflistung wie Basenji`s nach Europa und USA gekommen sind. (103 Basenji Timeline) Oder der Originaltext von Major Braun, der seine Basenji``s zur Jagd trainiert hat. (course 207 Hunting Training the Basenji for the Field) Und vieles mehr.

 

Der Freundeskreis Basenji 

Der Freundeskreis ist gewissermaßen eine Überkonfessionelle Einrichtung.

Zitat aus der Selbstdarstellung:

„Wir wollen uns kompetent mit der faszinierenden Rasse Basenji befassen und mit allen Besitzern und Züchtern offen und vorbehaltlos kommunizieren und sie informieren. Wegen der geringen Population und des nur relativ geringen Zucht-potentials in Deutschland pflegen wir internationale Kontakte. Die meisten von uns sind Mitglied in einem Rassehund-Verein, welcher der F.C.I. bzw. dem jeweils nationalen Dachverband angeschlossen ist. Wir respektieren andere Meinungen innerhalb und außerhalb unseres Freundeskreises. Die von uns sorgfältig recherchierten Daten und Informationen sind allen Interessierten zugänglich.“

 

Basenji Ratgeber 

Viele nützliche Infos, in Deutsch und Englisch.

 

Die Seite mit Erjon: 

Seite von Sabrina Hartmann aus Liechtenstein. Hier wird mir vor Augen geführt, was man mit einem widerspenstigen Basenji alles machen kann, wenn man entsprechende Zeit und Hinwendung investiert. Danke Sabrina.

Dies ist nur ein sehr kleiner Ausschnitt der verfügberen Information, wer z.B. Interesse an links zu Basenji Züchtern in anderen Ländern hat, dem empfehle ich auf die Seite von "Mutabaruga" zu gehen.

Eine Hinführung zum komplexen Thema Genetik habe ich bei "ti-n Abou Teka" gefunden

Es werden sicher im Laufe der Zeit noch der ein oder andere "Freundschafts-link" dazukommen, z.B.:

die Seite von Sarah aus Österreich

z

LITERATUR

Fast alle Bücher/Schriften über Basenji sind in englischer Sprache, die Umfangreichste Zusammenstellung präsentiert die „Basenji University“

 

Die Bücher werden in Themanblöcken vorgestellt:

  • Books about the Basenji Breed

  • Basenjis in Africa

  • Basenjis in Fiction

  • References on Feeding

  • Find Help for Training or Behaviour Issues

  • Magazines and Newsletters

Hervorheben möchte ich das Buch von von Frau Williams, die in den 30iger Jahren nicht nur die ersten Basenji`s nach Europa brachte, sondern auch maßgeblich zum organisierten Aufbau einer Halter- und Züchterszene beigetragen hat.

„BASENJIS The Barkless Dogs“ Veronica Tudor-Williams

Die erste Ausgabe erschien 1946 , dann eine im Jahr 1954 (?) , die Ausgabe die auf meinem Nachtkästchen liegt ist 1976 bei David & Charles erschienen und wird an vielen Stellen von der Autorin beanstattet. Nachzulesen und mit Korrekturen in der Basenji University Course 103 Basenji Timeline.

 

und:

The Basenji Stacked and Moving“ von Robert Cole

Cole Books / Canada 1987 ISBN 0-920939-00-7

Dieses Buch bedeutet für mich der Zugang zum Verständnis, wie - und mit welchen Kriterien Basenjis betrachtet und auf Ausstellungen bewertet werden.

 

Empfehlen möchte ich auch ein Standardwerk über die Geschichte von Hund und Mensch, mit vielen Bezüge zu Basenji`s in Afrika, von:

Erik Zimen „Der Hund

Bertelsmann Verlag 1988 / Goldmann Verlag 1992

Zimen galt als der bedeutendste Wolfsexperte und als einer der kenntnisreichsten Kynologen Deutschlands.

 

Eine im Frühjahr 2014 herausgegebene Studie über die Anatomie des Hundes, den Zusammen-hängen von Skelett und Muskulatur und damit einhergehend neue Erkenntnisse über Bewegungsabläufe und Fortbewegung. Beiliegend eine DVD mit Filmen, Röntgenfilmen und 3D-Animationen.

Martin S. Fischer und Karin E. Lilje „Hunde in Bewegung

Kosmos und VDH-Verlag